Montag, 11. Mai 2015

Eiszeit! Bananen-Schokoladen-Eis

Die Tage werden länger und die sonnigen, warmen Stunden werden mehr - der Sommer kommt! Und was wäre der Sommer ohne Eis? Ich selber bin zwar kein besonders großer Eisesser, aber trotzdem gehört es auch für mich einfach dazu. Ein klassisches Eis ist zu Hause natürlich schwierig zuzubereiten, außer man hat das Privileg eine Eismaschine zu besitzen, jedoch gibt es auch einfache Alternativen selbst "Eis" zu machen, wie zum Beispiel dieses hier auf Bananenbasis. Man braucht dafür nur ein Gefrierfach, einen Mixer und ein paar Zutaten und das beste ist, es geht nichtmal annähernd so schnell auf die Hüften, wie sein Vorbild aus Milch.

und das braucht ihr:


* 3 Bananen
* 3-4 EL Kakaopulver
* 1-2 EL Honig (je nach Geschmack und wie reif eure Bananen sind mehr, für Veganer eignet sich auch Agavendicksaft)

* Schlagsahne, Schockostreusel, Haselnusskrokant, Honig oder alles was ihr gerne mögt zum garnieren


so gehts:

Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden, dann 3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
Die gefrorenen Bananen zusammen mit dem Kakaopulver und dem Honig in einen Mixer schmeißen und pürieren.
Entweder gleich servieren, oder die Masse für eine festere Konsistenz nocheinmal in den Gefrierschrank stellen (falls es länger im Gefrierschrank steht rechtzeitig vorm servieren raus nehmen, oder in den Kühlschrank stellen, da es eine Weile antauen muss.).


So einfach funktioniert's und ihr werdet sehen, es schmeckt auch noch. Viel Spaß beim ausprobieren und genießen!